Garantieerklärung

1. Allgemeines
Unsere Produkte bestehen ausschließlich aus hochwertigen Materialien. Dadurch sitzen sie nicht nur perfekt und bequem, sondern sind auch lochfrei. Dennoch können wir trotz Qualitätskontrollen und Tests nicht versprechen, dass nie ein Loch entstehen wird. Falls ein Produkt dennoch einen solchen Mangel hat, übernehmen wir zusätzlich zu der gesetzlichen Gewährleistung, die dem Verbraucher gegenüber dem Verkäufer zusteht, diese Herstellergarantie.

Die Firma ClimbingSocks UG (haftungsbeschränkt), Stengelstr. 17, 80805 München gewährt gegenüber dem Verbraucher eine zeitlich befristete Garantie für die von ihr hergestellten Produkte zu den nachfolgenden Bedingungen und dem nachfolgend beschriebenen Umfang. Die gewährte Herstellergarantie gilt unbeschadet zwingender gesetzlicher Haftungsvorschriften, wie z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit durch die Firma ClimbingSocks UG (haftungsbeschränkt) oder ihre Erfüllungsgehilfen.

Verbraucher im Sinne dieser Herstellergarantie ist jede natürliche Person, die Eigentümer des Produktes ist und es nicht erworben hat, um es weiterzuverkaufen oder es im Rahmen ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeiten Dritten verkaufen.

2. Garantieumfang
Die Garantiebedingungen gelten ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union. Die Garantie gilt für alle Produkte, die ab dem 08. Oktober 2019 (Kaufbeleg) erworben worden sind. Die Firma ClimbingSocks UG (haftungsbeschränkt) garantiert, dass ihre Produkte frei von Löchern sind. Ansprüche aus Produkthaftung bestehen nur nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Im Rahmen dieser Garantie werden Mängel behoben, die nachweislich auf einem Materialfehler beruhen. Für alle Produkte gilt eine Garantiezeit von 6 Monaten ab dem Kaufdatum des Produkts. Wir leisten diese Garantie mittels kostenloser Behebung der Mängel, die innerhalb der Garantiezeit auf einem Materialfehler beruhen. Die Behebung dieser Mängel erfolgt durch Austausch des Produkts ggf. auch durch ein Nachfolgemodell. Die hier beschriebenen Leistungen gelten zusätzlich zu den gesetzlichen Gewährleistungen und ersetzen oder beschränken diese nicht.

3. Geltendmachung
Wenn du dein Produkt reklamieren willst, sende bitte eine E-Mail an service@climbingsocks.com. Du wirst nach Eingang deiner Nachricht über den weiteren Ablauf der Reklamationsabwicklung informiert. Die Rücksendung erfolgt im Garantiefall innerhalb Deutschlands für dich kostenfrei.

4. Hinweis zur Garantiezusage § 477 BGB
Vollends unabhängig von dieser Herstellergarantie und davon, ob im Garantiefall die vorgeschriebene Garantie in Anspruch genommen wird oder nicht, bestehen uneingeschränkt die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Verbrauchers gegenüber dem jeweiligen Verkäufer. Nach eigener freier Wahl können daher neben und auch ohne Geltendmachung der Garantieansprüche die gesetzlich geregelten Käuferrechte wegen Mängel der Kaufsache, insbesondere Nacherfüllung, Rücktritt, Minderung des Kaufpreises oder Schadensersatzes (siehe § 437 BGB) und die entsprechenden gesonderten Verjährungsregeln in § 438 BGB gegenüber dem Verkäufer geltend gemacht werden. Die Garantie gilt unbeschadet zwingender gesetzlicher Haftungsvorschriften.

5. Haftung
Die Garantieerklärung gewährt keinen Anspruch auf Ersatz von Folgeschäden jeglicher Art oder sonstiger Schadensersatzansprüche. Von dieser Einschränkung ausgenommen sind zwingende gesetzliche Bestimmungen, nach denen der Hersteller außerhalb dieser freiwilligen Garantieerklärung haftet.

6. Ausschlussfrist Verjährung
Ansprüche aus der Garantie sind unverzüglich, spätestens jedoch 2 Monate nach Kenntnis eines Fehlers geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung von Rechten aus der Garantie ausgeschlossen. Ansprüche aus der Garantie verjähren nach Ablauf von 6 Monaten ab dem Ende der Garantiefrist.